Jahresversammlung vom 16.3.2017

Am 16.3.17 fand die Mitglieder-versammlung in der alten Schule in Eriskirch statt.

Jörgen Illmann, ehemaliger Vorstand, Schriftführer und Kassier, wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Anschließend folgte der ausführliche Bericht zu allen Aktionen in 2016, sowie der Kassenbericht und der Bericht zum Vogel- und Fledermaus-schutz. Die 3 Sprecher und der Kassier wurden 1-stimmig entlastet.

Danach folgte die Vorstellung des Vogel des Jahres 2017, dem Waldkauz.

 

Foto (N.Schupp), von rechts: V. Gebhard (Sprecher), R. Götz (Fledermausschutz), J. Illmann (Beirat), G. Daum (Kassenprüfer), N. Schupp (Sprecher), W. Heeger (Sprecher), C. Sonne (Kassenprüfer)

Jahresversammlung vom 03.03.2016

Am 03.03.2016 fand im Gemeindehaus St. Jakobus in Meckenbeuren-Brochenzell die Jahresversammlung statt.

Herr Koslowski aus Tettnang und Herr Stofner aus Eriskirch wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Danach folgte durch Sprecher Norbert Schupp in Wort und Bild der ausführliche Bericht zu allen Aktionen im Jahr 2015: Hecken schneiden, Baumschnittkurs, Nistkastenaktion, Straßenreinigung, Nistkästen basteln bei Ferienspielen in Meckenbeuren, Exkursionen, Warentauschtag und dem Infostand auf dem Bahnhofsfest in Meckenbeuren.

Wilfried Heeger (Sprecher/Kassier) konnte einen einwandfreien, positiven und gut geführten Kassenbericht vorzeigen. Die Kassenprüfer G. Daum und C. Sonne haben dies bestätigt.

Reiner Götz berichtete ebenfalls in einer reichlich bebilderten Präsentation von den Nistkastenkontrollen im Eriskircher Gemeindewald, Bruckenwald, an der Argen und in einigen Sondernistkästen (Turmfalken, Schleiereulen, Wasseramseln) an 8 verschiedenen Standorten. Ebenso führte er seine Fledermausaktivitäten vor Augen (Monitoring in Sibratsreute, Pflegemaßnahmen, Begehung/Ausgesteltung von Stollen/Kellern zur Überwinterung, ...).

 

Anschließend wurde der Vorstand 1-stimmig entlastet.

 

Schließlich zeigte Jörgen Illmann eine Bild und Ton-Schau zum Vogel des Jahres 2016, dem Stieglitz.

 

Fotos (R. Götz):

Übersichtsbild von links nach rechts --> Sprecher Norbert Schupp, die geehrten Herren Koslowski und Stofner, Sprecher Valentin Gebhard und Sprecher Wilfried Heeger.

Jahresversammlung vom 13.03.2015

von links nach rechts: Hr. Kessner (30 Jahre), Hr. Braun (40 Jahre), Sprecher N. Schupp, Fr. Siller (30 Jahre)_Foto: Schupp
von links nach rechts: Hr. Kessner (30 Jahre), Hr. Braun (40 Jahre), Sprecher N. Schupp, Fr. Siller (30 Jahre)_Foto: Schupp

 

Sprecher Norbert Schupp konnte am 13.03.2015  einige Mitglieder, Interessierte und Gäste zur Jahresversammlung begrüßen.

Herr Kessner und Frau Siller aus Meckenbeuren wurden für je 30 Jahre, Herr Braun aus Meckenbeuren sogar für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

 

Die zahlreichen Exkursionen und zusätz­lichen Nistkasten-, Waren­tausch- und Althandy-Sammelaktionen des letzten Jahres wurden vorgestellt, ebenso die Erstellung des ersten Schwalbenhotels in Eriskirch.

 

Ein besonderes Ereignis war der enorme Mitgliederzuwachs. Durch eine intensive Werbeaktion in beiden Gemeinden zum Ende des letzten Jahres wurde die Mitgliederzahl mehr als verdreifacht.

Die Finanzen sind solide und nach Bestätigung der Kassenprüfer sehr ordentlich geführt. Ein besonderer Dank galt einigen Sponsoren.

Ausführlich wurden danach von Reiner Götz die weiteren Vogel- und Fleder­mausschutzaktivitäten darge­stellt. Im Eriskircher Gemeindewald und im Bruckenwald werden 129 Vogel-,  Fledermaus- und auch Hornissenkästen betreut, zusätzlich im Eriskircher Ried 107 Nistkästen. Neben verschiedenen Vogelarten zogen in den Kästen auch Wespen, Hornissen, Hummeln, Sieben­schläfer und unterschiedliche Fleder­mausarten ein. Weitere 31 Sonder­nistkästen geben Schleiereulen, Turm­falken, Wasseramseln und Mauer­seglern eine Heimat. Seit 20 Jahren wird an der Argen zwischen Oberdorf und Giessenbrücke ein Brutvogelmonitoring durchgeführt. Der Fledermausschutz umfasst den Ausbau von Winter­quartieren, Exkursionen, Mausohr-Monitoring in Sibratsweiler, Pflege von verletzten Tieren und Kontrolle von Winter­quartieren.

Interessierte Helfer dürfen sich gerne über --> Kontakt oder telefonisch melden.

 

Der Vorstand, d.h. die drei Sprecher wurden 1-stimmig entlastet.

Jahresversammlung vom 14.03.2014

Von links nach rechts: V. Gebhard (Sprecher), R. Stempfle (20 Jahre), G. Daum (Kassenprüfer), N. Schupp (Sprecher), R. Götz (Beirat), C. Sonne (Kassenprüfer), J. Illmann (Beirat), M. Riedle (40 Jahre), Foto: Schupp
Von links nach rechts: V. Gebhard (Sprecher), R. Stempfle (20 Jahre), G. Daum (Kassenprüfer), N. Schupp (Sprecher), R. Götz (Beirat), C. Sonne (Kassenprüfer), J. Illmann (Beirat), M. Riedle (40 Jahre), Foto: Schupp

Am 14.03.2014 wurden während der Jahresversammlung zwei Mitglieder für 40 Jahre und insgesamt zehn Personen für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

 

Danach wurde das Sprecherteam (Vorstand) neu gewählt.

Der bisherige Kassier Jörgen Illmann hat sich aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt. Wir danken ihm für seine langjährige Tätigkeit (seit 1996) als Kassier, zwischenzeitlich zeitweise auch als Vorstand. Weiterhin wird er jedoch als Beirat zur Verfügung stehen.

Als Kassier einstimmig neu gewählt wurde Herr Wilfried Heeger aus Meckenbeuren.

 

Die beiden bisherigen weiteren Sprecher Valentin Gebhard und Norbert Schupp wurden einstimmig bestätigt.

 

Die Kassenprüfer Gerhard Daum und Christian Sonne wurden ebenfalls wieder bestätigt.

 

Ausführliche Berichte zu den Exkursionen, den Aktionen, dem Vogel- und Fledermausschutz bzw. -monitoring und zum Vogel des Jahres 2014 (Grünspecht) beeindruckten die Anwesenden.

Bericht der Schwäbischen Zeitung Ausgabe Tettnang zur Jahresversammlung 2014
Bericht-SZTT_140320.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Jahresversammlung am 15.03.2013 mit Bildervortrag von H.-P. Sauter

Geehrte und Sprecher des NABU Eriskirch-Meckenbeuren. Von links: J. Illmann (Sprecher), H. Bertele (40 J.), C. Zodel (40 J.), G. Daum (vor 40 Jahren Gründer der Gruppe), V. Gebhard (Sprecher), C. Sonne (40 J.), N. Schupp (Sprecher);  (Foto: Schupp)
Geehrte und Sprecher des NABU Eriskirch-Meckenbeuren. Von links: J. Illmann (Sprecher), H. Bertele (40 J.), C. Zodel (40 J.), G. Daum (vor 40 Jahren Gründer der Gruppe), V. Gebhard (Sprecher), C. Sonne (40 J.), N. Schupp (Sprecher); (Foto: Schupp)

Am 15.03.2013 fand unsere Jahreshauptversammlung in der alten Schule in Eriskirch statt.

Dabei wurden drei Gründungsmitglieder unserer Gruppe für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt: Hans Bertele, Christa Zodel, Christian Sonne. Vor ebenfalls 40 Jahren hat Gerhard Daum unsere Gruppe gegründet. Auf dem Pressefoto sind die Geehrten und der aktuelle Vorstand (3 Sprecher) abgebildet.

Einen ausführlichen Bericht des Südkuriers finden Sie hier.

Machen Sie uns stark

So unterstützen Sie unsere Gruppe
So unterstützen Sie unsere Gruppe

Online spenden

NABU Jahresrückblick 2016

NABU-BW KURZFILM: DEN NABU KENNENLERNEN

NABU-TV auf Youtube

Weitere Filmchen